Streaming Dienst für AR und VR Apps

Holo-Light stellt erste immersive Streaming-Plattform “XRnow” vor

Das deutsch-österreichische Tech-Startup entwickelt eine globale Streaming-as-a-Service-Plattform, um Augmented- und Virtual-Reality-Applikationen on Demand zu streamen.

Holo-Light, ein auf immersive Technologien spezialisiertes Unternehmen, hat auf der Augmented World Expo USA 2021, der weltweit größten AR/VR-Konferenz, die erste immersive Streaming-Plattform für Augmented- und Virtual-Reality-Applikationen (XR) präsentiert. Die Streaming-as-a-Service-Plattform „XRnow“ bringt die Leistungsfähigkeit der Cloud auf mobile XR-Geräte. Indem AR/VR-Applikationen auf XRnow gehostet, ausgeführt und gestreamt werden, können User die Leistungsgrenzen mobiler Geräte überwinden und jederzeit standortunabhängig auf hoch-polygonhaltige, komplexe 3D-Inhalte zugreifen. Das einfache Rollout über die geräteunabhängige Plattform macht AR/VR-Applikationen skalierbar und sorgt für neue Anwendungsbereiche in der Industrie. 

Partnerschaft mit Amazon Web Services

„Aktuell kann der AR/VR-Markt sein volles Potential nicht entfalten. Jeder Akteur steht vor enormen Herausforderungen, die das Wachstum und die Einführung immersiver Technologien erschweren“, so Florian Haspinger, CEO und Mitgründer von Holo-Light. „Mit XRnow schaffen wir das ‚Netflix‘ für Augmented und Virtual Reality. Unser Ziel ist es, jede immersive Anwendung über die Plattform zu streamen, um aktuelle Engpässe wie die begrenzte Leistung mobiler Geräte, den fragmentierten Gerätemarkt oder auch Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit zu überwinden.“

„Mit XRnow schaffen wir die leistungsfähigste XR-Streaming-Plattform mit dem größten Cloud-Anbieter der Welt“, ergänzt Alexander Werlberger, CTO und Mitgründer von Holo-Light. Amazon Web Services (AWS) agiert als Partner von Holo-Light und stellt die Cloudinfrastruktur für XRnow bereit. Gemeinsam hatten die beiden Unternehmen bereits an der Cloud-Architektur für das Streamen von AR/VR-Applikationen gearbeitet. „XRnow wird auf hoch-performanten AWS-Servern gehostet, die Infrastrukturflexibilität der Plattform unterstützt aber grundsätzlich auch andere Cloud-, 5G-Edge-Infrastrukturen oder On-Premises-Setups“, so Werlberger weiter.

XRnow baut auf Holo-Lights Kernprodukten auf

Für XRnow verschmelzt Holo-Light seine eigenen Entwicklungen ISAR SDK (Interactive Streaming for Augmented Reality) und AR3S (Augmented Reality Engineering Space) in einem umfassenden Ökosystem. Die XR-Streaming-Komponente ISAR bildet dabei das technologische Rückgrat der Plattform. Das Software Development Kit kann innerhalb weniger Minuten in AR- und VR-Applikationen integriert werden, um diese aus der Cloud oder von einem leistungsstarken lokalen Server zu streamen. AR3S ist Holo-Lights AR-Software für Ingenieure und zugleich die erste vollumfängliche Applikation, die auf XRnow läuft. Mehr als 100 Kunden aus verschiedenen Branchen nutzen AR3S mit integriertem Streaming bereits, um ihre täglichen Arbeitsabläufe im Engineering zu optimieren.

Künftig soll jede App mit integriertem ISAR SDK auf XRnow gehostet und in Echtzeit gestreamt werden. Über eine Client-App oder einfaches Login über den Browser sind die Applikationen jederzeit global verfügbar. „Mit XRnow vereinfachen wir die Nutzung von XR-Applikationen. AR/VR-Inhalte sind überall und zu jeder Zeit verfügbar. Damit reduzieren wir die Grenzen zwischen der digitalen und der realen Welt auf ein absolutes Minimum“, kommentiert Werlberger.

Fokus auf B2B-Industriesektor, Verbrauchermarkt soll folgen

„XR Streaming hin zu einer nutzerfreundlichen Cloud-basierten Plattform zu entwickeln, hebt uns von Mitbewerbern am Markt ab,” erläutert Florian Haspinger. „Unsere Technologie ist für industrielle Netzwerkbedingungen optimiert und bietet maximale Integrationsfähigkeit.“ Primär adressiert Holo-Light mit XRnow den Industriesektor – unter anderem Automobilindustrie, Maschinenbau, Bauwesen und Architektur, Gesundheitswesen, Energie sowie Sicherheitsindustrie und Bildungswesen. Darüber hinaus zielt Holo-Light in naher Zukunft auch den Verbrauchermarkt an. „Wir planen, Markt und Zielgruppe für XRnow in den kommenden Jahren exponentiell zu erweitern“, verkündet Haspinger. So biete XRnow allen Akteuren im Bereich Augmented und Virtual Reality entscheidende Vorteile wie:

  • Unlimitierte Rechenleistung aus der Cloud zum Streamen großer Datenmengen
  • Globale Verfügbarkeit von Apps auf allen XR-Geräten
  • Hohe Datensicherheit und Infrastrukturflexibilität
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Holo-Light GmbH

Maximilianstraße 2
A-6020 Innsbruck

Talk to us
+43 (0)664 882 346 32
info@holo-light.com