AR macht Produktschulungen zum Erlebnis

Augmented Reality bietet spannende neue Möglichkeiten für die Präsentation und Schulung komplexer Produkte. Der globale Maschinenbauer Danfoss Climate Solutions nutzt die Technologie, um interne Stakeholder zu überzeugen und die Kundenzufriedenheit zu verbessern. 

Produktpräsentationen und Schulungen bei Danfoss Climate Solutions sind innovativ. Das Engineering-Unternehmen setzt die AR Software AR3S ein, um komplexe Produkte in 3D zu visualisieren und internen Stakeholdern und Kunden so ein fesselndes und leicht verständliches Lernerlebnis zu geben. 

Der richtige Partner mit der richtigen Software 

Der Leitspruch „Engineering Tomorrow“ ist bei Danfoss Climate Solutions fest in der Unternehmens-DNA verankert. Um die digitale Transformation entsprechend voranzutreiben, suchte das Unternehmen nach Wegen, Augmented Reality in seine Prozesse zu integrieren. Dafür wandte sich Danfoss an verschiedene AR-Anbieter. Gefordert waren zudem hohe Flexibilität und eine starke Support-Kultur. „Für unseren Einstieg in Augmented Reality Engineering haben wir uns für Holo-Light entschieden. Wir haben sehr fokussiert Anwendungsfälle und Lösungen diskutiert“, beschreibt Kabileshkumar Cheetancheri, Senior Project Manager bei Danfoss. 

Die Software AR3S (Augmented Reality Engineering Space) von Holo-Light ist ein neues Tool, um Arbeitsabläufe in der Planung, Entwicklung und Präsentation zu optimieren. Mit AR 3S können Anwendern 3D-Konstruktionen visualisieren, manipulieren und gemeinsam bearbeiten. „Die Frage, wie wir der Interaktion mit und der Erklärung von komplexen Produkten eine neue Dimension verleihen können – sowohl intern als auch extern für unsere Kunden – hat mich schon seit längerem beschäftigt“, erzählt Cheetancheri. Der Anwendungsfall für Produktpräsentationen und -schulungen ergab sich schnell, da sich die AR-Software zudem als sehr einfach und intuitiv in der Anwendung erwies. Mit AR3S hat Danfoss Climate Solutions interne Produktdemonstrationen aufgewertet und bei Kunden für ein besseres Verständnis der komplexen Produkte gesorgt. 

Datenvisualisierung in 3D

Komplexe Entwürfe als holografische digitale Zwillinge zu visualisieren, verbessert das Produkterlebnis. Die Augmented-Reality-Anwendung ermöglicht es etwa, jedes Detail und Produktmerkmal hervorzuheben. So können beispielsweise einzelne Komponenten aus dem kompletten Hierarchiebaum der CAD-Datei ein- oder ausgeblendet werden. Der visuelle Aspekt des Lernens ermöglicht es den Nutzern auch, mehr Informationen zu behalten und komplexe Abläufe zu verstehen.  

Eine der von Danfoss Climate Solutions meist genutzten AR3S-Funktionen ist die Schnittebene. Die Funktion bietet in Echtzeit eine Schnittansicht des Produkt-Innenlebens. Bei der Prüfung eines Entwurfs ist die Schnittebene äußerst hilfreich, um sämtliche Details zu sehen und eventuelle Konstruktionsfehler zu erkennen. Um Produkte zu validieren, arbeitet Danfoss Climate Solutions auch viel mit 3D-Druck. Mit AR3S können Anwender nun das virtuelle Design zunächst überprüfen und dann in den 3D-Druck geben. Prototypen-Designs kommen so dem Endprodukt bereits sehr nahe.

AR verbessert Produktschulungen 

AR3S hilft Danfoss Climate Solutions, die Produkte des Unternehmens auf eine sehr innovative Weise zu präsentieren. „Produkte virtuell in Augmented Reality zu zeigen, bietet uns Möglichkeiten der Interaktion, die mit realen Produkten nicht möglich wären“, erläutert Kabileshkumar Cheetancheri. Augmented Reality kann die Kundenzufriedenheit auf ein höheres Niveau heben, da AR ein hohes Maß an Immersion schafft und Kunden bei ihrer Kaufentscheidung unterstützt. In Zeiten von „Social Distancing“ hilft die Technologie auch, mit Kunden remote in Kontakt zu treten und trotzdem eine beeindruckende Präsentation und Erfahrung zu erzielen.  

„Wenn man die AR-Brille aufsetzt und das 3D-Modell sofort sieht, hat das definitiv einen Wow-Faktor. Außerdem können wir unseren Kunden einen Überblick darüber geben, wie die integrierten Komponenten in das Gesamtsystem passen“, erklärt Cheetancheri. AR-Präsentationen und -Schulungen zeigen eine höhere Engagement- und Retention-Rate als jede andere Form der Schulung. Allein die Visualisierung in Augmented Reality hilft Menschen, komplexe Produkte zu verstehen. 

Engineering Tomorrow

Danfoss Climate Solutions setzt Augmented Reality jetzt auch in anderen Abteilungen wie F&E und Fertigung ein. „Wir glauben, dass Augmented Reality Arbeitsabläufe sowie die Art und Weise, wie Unternehmen intern und extern kommunizieren und zusammenarbeiten, grundlegend verändern wird“, betont Kabileshkumar Cheetancheri abschließend.

Holo-Light GmbH

Maximilianstraße 2
A-6020 Innsbruck

Talk to us
+43 (0)664 882 346 32
info@holo-light.com